See im Winterlook

4. Play together Day 

am 02.12.2018 heißt es „Rassevielfalt am See“ im Landkreis Freising

Für Fortgeschrittene – maximal 10 Teilnehmer

Du beherrscht bereits Deine Kamera und möchtest Dein Portfolio erweitern? Genau das kannst Du an meinem „Play together Day“ machen.

Im Vordergrund steht das gemeinsame Fotografieren. Ich werde in der Praxis Deinen Blick noch weiter schulen und Dir direkt beim Fotografieren zur Seite stehen. Der gemeinsame Austausch und der Spaß am Fotografieren steht im Vordergrund.

Der feurige Araberhengst Shirass von Carina, Fjordhengst Irino von Steffi und der schöne Fuchsschecke Berry sind als Models dabei.

Wir werden Portraitbilder der Pferde machen sowie die ein oder andere Zirkuslektion einfangen. Shirass & Irino können z.B. steigen und sich auch sonst sehr schön präsentieren und den „Hengst raus lassen“. Außerdem sind Fotos in schönen Reitkostümen geplant. Berry wird unter anderem im Freilauf fotografiert und im Wasser. Aber auch unter dem Sattel in kompletter Western-Freizeit-Montur.

Rund um den See haben wir Wiesen, Wälder und mit ein bisschen Glück einen fantastischen Sonnenaufgang. Das Ufer des Sees ist mit hellen Steinen und der See geht flach rein, sodass wir auch die Pferde ins Wasser stellen/reiten können.

Auch dürfen sie gerne mal durch das Wasser laufen und so für geniale Bilder sorgen.

Ablauf des Tages

07:15 Uhr – Start/Treffpunkt

Kurze Vorstellungsrunde

Locationbesichtigung

Planung der verschiedenen Spots

07:45 Uhr – Fotografieren

Verschiedene Spots

Reitbilder

Actionbilder

Freilauf- und Portraitbilder

Bilder in der Morgensonne

Zirkuslektionen von verschiedenen Pferden an verschiedenen Spots

u.v.m.

14:00 Uhr – Ausklingen

Gemeinsames Beisammensein in einem nahegelegenen Café

Besprechung des Tages

Austausch

 

ca 15:30 ENDE

Welche Models stehen zur Verfügung?

Araberhengst AJM Shirass mit Carina

Fjordhengst Irino mit Steffi

Fuchsschecke Berry mit Pia

KOSTEN

150€ p.P.

Wie melde ich mich an?

Via Mail an hello@claudiarahlmeier.de

BETREFF: Play together Day 02.12.2018

Fotos von dem See und der Umgebung sowie den Models

WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN:

Was passiert mit den entstandenen Fotos und wie darf ich sie nutzen?

Die entstandenen Bilder dürfen für eigene (nicht kommerzielle Zwecke) verwendet werden.

Was muss ich mitbringen und was muss ich bereits können?

Digitale Spiegelreflexkamera
Teleobjektiv mit mind. 130mm (bestmöglich ein 70-200mm Teleobjektiv)
Handbuch, Akkus, Speicherkarten
Kleidung die schmutzig werden darf
optional kannst Du Deinen Laptop mitbringen – das ist aber kein Muss

Du sollst Deine Kamera bereits sicher bedienen können. Natürlich gebe ich auch Hilfestellung während des ganzen Tages.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Der „Play together Day“ findet bei jedem Wetter statt. Schlechtes Wetter gibt es nicht!

Dein Fotoshooting im Winter

Zu trist? Zu wenig Sonne? Zu kalt? Zu wenig grün?

Überhaupt nicht! Die „schmuddelige“ Jahreszeit eignet sich super für ein Fotoshooting. Ich habe einige Vorteile für Fotos von Dir und Deinem Pferd von November bis Februar!

Keine lästigen Mücken 

Endlich ist sie vorbei: Die Zeit mit den lästigen Mücken, Fliegen und anderen fiesen Stechviechern.

In den „schlechten“ Monaten des Jahres haben wir ruhe vor Ihnen und können ganz entspannt harmonische Fotos zaubern. Dein Pferd & Du werden  nicht von den lästigen Viechern genervt und Du gehst nicht mit tausend Stichen nach Hause.

Schöne Lichtstimmungen

Von November bis Februar gibt es tolle Lichtstimmungen. Sonnenauf- und Untergänge mit sehr schön weichem Licht eignen sich sehr gut für stimmungsvolle Pferdefotos. Auch die Kälte zaubert eine einzigartige Atmosphäre in die Landschaft und auch auf Deine Bilder.

Früh morgens im Winter glitzert und funkelt alles vom gefrorenen Raureif. Auch ohne Sonne ein besonderer Hingucker, besonders wenn der Pferdeatem sichtbar ist. 

Schöne Winteroutfits

Ich bin ein großer Fan von Winteroutfits. Mützen, Schals, Jacken, Handschuhe, Stiefel, Ponchos usw. Und noch dazu sehen sie super auf Fotos aus. Passend zum Winterfell kannst Du Dich warm anziehen. 

Accessoires, mit welchen Du im Sommer verschwitzt aussehen würdest, kannst Du nun auf den Fotos präsentieren! 

Temperatur

Bei milden und kalten Temperaturen fühlt sich Dein Pferd wohl und ist gut drauf. Nicht schlapp und müde von der Hitze sondern frisch und munter – das sieht man auch auf den Fotos. 

Aufmerksame Blicke, schöne Bewegungen im Freilauf und wache Tiere. 

Atemberaubende Landschaften

Von November bis Februar haben wir ganz besondere Landschaften, die Du für Dein Fotoshooting nutzen kannst. Alles ist weiß und funkelt im Sonnenlicht, auch bietet diese Zeit die Möglichkeit Fotos mit Nebel zu machen. Die Stimmungen im Winter sind viel unterschiedlicher und spannender als in den warmen Sommermonaten.

Das sind nur ein paar wenige Gründe für ein Fotoshooting im Winter. Wenn auch Du lieber spannende Stimmungen auf Deinen Fotos möchtest und nicht sattes Grün wie in den Sommermonaten sichere Dir Deinen Fototermin gleich jetzt. 

Die Fotos kannst Du auch perfekt als Weihnachtsgeschenk nutzen oder einen Gutschein verschenken. 

Ruby & Laura

Im Juli ging es für mich zu einem Fotoshootingtermin mit der lieben Laura und ihrer Quarter-Mix Stute Ruby. Ruby steht nur knapp 10km von mir entfernt – also Heimspiel im Freisinger Landkreis.

Was mich an diesem Termin besonders gefreut hat, es war ein Wiedersehen mit Laura und Ruby. Das erste mal habe ich die hübsche Stute 2015 fotografieren dürfen – damals im Winter und ohne Laura.

Ruby hat eine ganz besonders tolle Farbe und einen sehr schönen Charakter. Leider ist die Stute sehr krank und man weiß nicht, wie lange sie noch hier bei uns sein wird. Viele verschiedene Krankheitsbilder und es geht mal besser, mal schlechter.

Laura kümmert sich so wundervoll um Ruby und versucht alles, damit es ihr besser geht. Ich drücke beiden die Daumen, dass es weiterhin so gut läuft wie derzeit und vielleicht sehen wir uns zu einem anderen Fototermin erneut!

Zirkuslektionen und Arabisches Feuer

3. Play together Day 

am 22.09.2018 heißt es „Zirkuslektionen & Arabisches Feuer“ im Landkreis Rottal-Inn

Für Fortgeschrittene – maximal 10 Teilnehmer

Du beherrscht bereits Deine Kamera und möchtest Dein Portfolio erweitern? Genau das kannst Du an meinem „Play together Day“ machen.

Im Vordergrund steht das gemeinsame Fotografieren. Ich werde in der Praxis Deinen Blick noch weiter schulen und Dir direkt beim Fotografieren zur Seite stehen. Der gemeinsame Austausch und der Spaß am Fotografieren steht im Vordergrund.

Tanjas Araberhengste Fugi & Pero stehen neben den Araberwallachen Andrack und Kansas und den drei Ponyhengsten Georgina, Balou & Cash vor unseren Kameras.

Alle Pferde können Zirkuslektionen, welche sicher abrufbar sind – auch im Gelände können wir mit den Pferden und Ponys an einem dünnen Seilhalfter arbeiten. Außerdem stehen uns schöne Wiesen für Freilaufbilder zur Verfügung sowie die Möglichkeit für Portraits vor dunklem Hintergrund. Steigen, liegen, sitzen, Kompliment – alles was das Fotografenherz begehrt. Fuchs, Schimmel, Apfelschimmel, Sabino Overo und Brauner – farblich sind wir auch bestens ausgestattet.

Rund um den kleinen Stall von Tanja haben wir verschiedene Locations. Hohes Gras, Wiesen, Felder und Wald – so können wir unterschiedliche Fotos entstehen lassen und uns voll und ganz austoben.

Ablauf des Tages

13:00 Uhr – Start

Kurze Vorstellungsrunde

Locationbesichtigung

Planung der verschiedenen Spots

14:30 Uhr – Fotografieren

Verschiedene Spots

Portraitfotos mit verschiedenem Schmuck (arabische angehaucht)

Actionbilder

Freilauf- und Portraitbilder

Bilder im Abendlicht

Zirkuslektionen von verschiedenen Pferden an verschiedenen Spots

u.v.m.

19:00 Uhr – Ausklingen

Gemeinsames Beisammensein am Stall oder im Restaurant (Essen gegen Aufpreis)

Besprechung des Tages

Austausch

Welche Models stehen zur Verfügung?

Zwei Araberhengste, zwei Araber Wallache und drei Ponyhengste – fast alle sicher in Zirkuslektionen wie Steigen, Ablegen, Kompliment, Sitzen, Spanischer Schritt etc.

KOSTEN

199€ p.P.

Wie melde ich mich an?

Via Mail an hello@claudiarahlmeier.de

BETREFF: Play together Day 22.09.2018

WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN:

Was passiert mit den entstandenen Fotos und wie darf ich sie nutzen?

Die entstandenen Bilder dürfen für eigene (nicht kommerzielle Zwecke) verwendet werden.

Was muss ich mitbringen und was muss ich bereits können?

Digitale Spiegelreflexkamera
Teleobjektiv mit mind. 130mm (bestmöglich ein 70-200mm Teleobjektiv)
Handbuch, Akkus, Speicherkarten
Kleidung die schmutzig werden darf
optional kannst Du Deinen Laptop mitbringen – das ist aber kein Muss

Du sollst Deine Kamera bereits sicher bedienen können. Natürlich gebe ich auch Hilfestellung während des ganzen Tages.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Der „Play together Day“ findet bei jedem Wetter statt. Schlechtes Wetter gibt es nicht!

Fotoreise nach Djerba Frühling 2019

Fotoreise auf die Insel Djerba

27.April – 04.Mai 2019

min. 6 max. 8 Teilnehmer 

(nur noch zwei Plätze frei)

Informationen & Ablauf

Komm´ mit auf eine unvergessliche Reise auf die Insel Djerba – der orientalische Südseetraum im Mittelmeer. Die Reise ist bewusst für eine kleine Personengruppe gestaltet um viel Wissen jedem einzelnen zu vermitteln – Jeder soll voll auf seine Kosten kommen! 

Während dieser 7 tägigen Fotoreise werden wir sehr schöne und super gepflegte Berber- und Arberhengste an verschiedenen Locations fotografieren. Die Landschaft, das Klima, die Menschen und die Pferde machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Lerninhalte

  • Theoretische Grundlagen und Kamerabedienung
  • Vertiefung der Grundlagen
  • Intensive Bildbearbeitung mit Lightroom & Photoshop
  • Perspektive, Bildaufbau & Wirkung
  • Posing und Umgang mit den Pferden
  • Ausdrucksstarke Pferdepotraits
  • Pferde in verschiedenen Farben ablichten
  • Verschiedene und besondere Lichtsituationen sehen und nutzen
  • Pferde in Bewegung scharf fotografieren
  • Pferd und Landschaft in Kontext setzen
  • Allgemeiner Workflow und eine Reise durch Marketing, Preisfindung und weitere Businessthemen

 

 

Es erwarten Sie besondere Locations wie

  • Alte Ruinen und alte Brunnen
  • Palmengarten
  • Strand und Meer
  • Blaue Lagune
  • Sandgrube
  • u.v.m.

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer vom Flughafen Zarzis und Transfers zu den Fotolocations
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (teils im Kühlschrank bereit gestellt, teils serviert) & typisch tunesischem Abendessen in komfortablen Villen
  • 6 Kurstage mit Theorie- und Praxisunterricht in Fotografie und Bildbearbeitung
  • Intensive Lernerfahrung in kleinen Gruppen
  • Exquisite Models  an ausgesuchten & exklusiven Locations

 

Nicht enthalten:

  • Reiseversicherung
  • Flug nach Djerba
  • Sonstige Verpflegung
  • Mittagessen

 

Unterkunft:

Untergebracht sind wir in liebevoll eingerichteten, großzügigen und gepflegten Villen. Wenn wir nicht gerade Fotografieren, wartet hier Entspannung auf uns. Die Villa Kita & Villa Krug liegen im Berberdorf Ouled Amor und sind nur 5 Gehminuten vom Reitstall und 15 Gehminuten vom schönsten Strands Djerba´s entfernt. Die beiden Villen (ca. 100qm) sind mit je 2 Doppelzimmern mit Doppelschlafbettenausgestattet. Beide Villen haben separate Terrassen und eine Dachterrasse. Ein Salon mit Flatscreen, W-LAN, eine voll ausgestattete Küche, Badezimmer mit Badewanne und viel Platz zum Wohlfühlen.

 

Anforderungen

  • Um an dieser Fotoreise teilzunehmen, sind keine Fotografie-Vorkenntnisse nötig, allerdings sollte jeder Teilnehmer seine Kamera grundsätzlich bedienen können. Es sind Anfänger wie Fort- geschrittene gleichermaßen willkommen und können dank kleiner Gruppengröße individuell betreut werden.
  • Eine eigene Spiegelreflexkamera muss mitgebracht werden mit einem Tele-Objektiv im Bereich 70-200mm. Es empfehlt sich, die Bedienungsanleitung der Kamera mitzubringen. Weitere Objektive sind von Vorteil – aber kein Muss
  • Für die Theorieteile und zum Sichern der Bilder ist ein Laptop notwendig.

 

Investition:

Preis im geteilten Doppelzimmer: 1.400€

Teilnehmer Feedback

Liebe Claudia!

 

Auf die Woche in Djerba habe ich mich schon seit der Buchung gefreut – und meine Erwartungen wurden noch bei weitem übertroffen. Djerba ist eine Destination, die man womöglich bei einem ‚Standardurlaub‘ außen vor lässt, daher freue ich mich umso mehr, dass wir durch dich und die tolle Organisation vor Ort die Möglichkeit hatten, so viele verschiedene Plätze der Insel zu sehen. Die Pferde sind wunderschön und es war wirklich herrlich, dass sie für uns mit so einer Ruhe und Gelassenheit zu den unterschiedlichsten Orten gebracht wurden. Die Organisation des Workshops war in Kooperation mit der Ranch Haschgallul wirklich einwandfrei, vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang wurde versucht, auf jeden unserer Wünsche einzugehen und es hat uns an nichts gefehlt – vor allem auch kulinarisch nicht 😉

 

Du hast uns in dieser Woche dein Wissen und deine Erfahrungen auf eine sehr angenehme und freundschaftliche Weise vermittelt, warst mit uns ehrlich und bist uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Egal ob bei den Shootings selbst, bei der Bildbearbeitung oder den Theorieteilen, du warst immer sehr bemüht, auf jeden von uns einzugehen und hast damit auch dein Ziel erreicht: wir haben alle etwas gelernt und sind mit einem ganzen Haufen richtig toller Fotos nach Hause gefahren.

 

Vielen Dank dafür, dass du uns so einen Einblick in deine Arbeit gewährt hast, auch die „blödesten“ Fragen ohne Umschweife beantwortet hast und trotz den vielen Stunden auf den Beinen immer ein Lächeln für uns hattest. Ich habe mich nicht nur beim Fotografieren sehr wohl gefühlt, sondern auch in der Gruppe, und es war auf jeden Fall eine Bereicherung. Ich habe so viele schöne Pferde und Orte gesehen, einige Kniffe gelernt und vor allem in den anderen Teilnehmern Menschen gefunden, die meine Leidenschaft teilen und mit denen ich gerne noch lange Kontakt halten möchte.

Es war ein Erfolg auf ganzer Linie – ich freue mich schon auf weitere Workshops bei dir, die ich mit Sicherheit besuchen werde. Wenn man einmal mit dir mit war, bleibt einem gar nichts anderes übrig, außer: Wiederholungstäter werden 🙂

Liebe Grüße,
Vera Janosch

Liebe Claudia,

 

wenn ich an den Workshop in Djerba zurückdenke, legt sich ein zufriedenes Grinsen in mein Gesicht. Es gab viele Momente, wo ich spürte dass ich genau am richtigen Ort zur richtigen Zeit war.

Die Woche mit dir in Djerba, war so entspannt, aber zeitgleich aufregend und total lehrreich. Mann lernt nicht nur, das Pferd noch bewusster durch die Kamera zu beobachten & zu fühlen, sondern auch selbstsicherer zu werden und an sich zu glauben. Durch deine witzige Art und die Stärke die du in dir trägst, bringst du einen dazu weniger zu zweifeln & einfach zu machen, lernen und wiederholen! dann wird´s. Und so war es auch.

Dadurch, dass wir Zeit hatten, genügend Vorbereitungen vor den Shootings zu treffen, liefen die diese quasi alle reibungslos ab, zum einen waren die Pferde dadurch unglaublich kooperativ und zum anderen hast du mir während dem Fotografieren alle meine Fragen im Akkord beantwortet . Ich glaube vorbildlicher hätte es kaum sein können!

Ebenso entspannt verliefen die Abende an der wir uns an die Bildbearbeitung machten. Keiner meiner Fragen blieb unbeantwortet! Abgesehen vom neuen Erfahrungsschatz was die Bildbearbeitung angeht, haben mir deine vielfältigen Tipps auch langen nach dem Workshop noch in so einigen Situationen super geholfen. Dass du deine Leidenschaft mit viel Liebe und Hingabe auf professionellem Niveau lebst, wissen wir bereits, aber dass du auch eine tolle & starke Persönlichkeit bist, wissen womöglich die wenigsten. 🙂

Wir hatten alle eine tolle Zeit mit dir, hoffentlich finden wir bald noch einmal zusammen!
Danke für die tolle Zeit mit dir!

Deine Lisa Klein