FAQ Fotoshooting mit Pferd

Bevor Du Dein Fotoshooting buchst, bekommst Du hier viele Informationen rund um das Thema Fotoshooting mit Pferd. Für viele meiner Kunden ist das Fotoshooting bei mir ihr erstes und vor so einem Termin stellt man sich einige Frage. Viele davon beantworte ich Dir bereits hier.

Wenn wir gemeinsam unseren Termin planen, bekommst Du noch viele weitere wichtige Tips und Tricks für die beste Vorbereitung und ich lasse Dich zu keinem Zeitpunkt mit Deinen Fragen alleine. Zögere nicht mir auch jede andere Frage zu stellen!

WELCHE VORAUSSETZUNGEN BRAUCHT ES FÜR EIN FOTOSHOOTING?

Für ein Fotoshooting muss Dein Pferd grundsätzlich gesund sein. Ein Grundgehorsam (außer bei Fohlen) ist für unseren Fototermin wichtig und außerdem gehe ich davon aus, dass Dein Pferd versichert ist.

Sonst gibt es keine Voraussetzungen und Dein Pferd darf einfach Pferd sein.

WIE LANGE DAUERT UNSER FOTOTERMIN?

Bei der Arbeit mit Tieren kann man nicht alles planen und ich arbeite grundsätzlich mit viel Ruhe und Geduld. Bei unserem Fototermin werde ich nicht die Minuten zählen. Dein gebuchtes Paket hat allerdings eine vorgegebene maximale Shootingzeit, die wir nicht massiv überschreiten werden. Diese Zeit ist wohl kalkuliert und ergibt sich aus jahrelanger Erfahrung. Dein Pferd bestimmt trotzdem den Takt und Zeit. Bitte mache im Anschluss an unseren Termin keine weiteren aus. Zeitdruck wirkt sich negativ auf unsere schöne und kostbare Zeit aus.

WELCHE JAHRESZEIT EIGNET SICH?

Absolut jede Jahreszeit hat ihren Reiz! Ich fotografiere das ganze Jahr ohne Pause und liebe jede einzelne Facette. Der Frühling besticht durch seine bunten und frischen Farben, der Sommer eignet sich besonders für tolle Fotoshootings am und im Wasser, der Herbst hat neben dem schönen Herbstlaub auch ganz besonders tolle Nebelstimmungen zu bieten und der Winter ist nicht nur mit Schnee ein Hingucker. Zögere nicht Dir in einer „vermeintlich“ schlechten Jahreszeit einen Termin zu machen. HIER findest Du alle Infos, warum sich auch ein Fotoshooting im Winter so richtig lohnt!

WELCHE UHRZEIT BIETET SICH AM BESTEN AN?

Ich empfehle Dir die frühen Morgen- oder späten Abendstunden für deinen Fototermin. Wenn das Wetter gut mitspielt haben wir so die Möglichkeit den Sonnenaufgang für Deine Fotos zu nutzen. Dann werden Deine Bilder noch einmaliger. Das gleiche gilt für den Sonnenuntergang und die Lichtstimmung, die dabei entsteht.  Ist es Dir nicht möglich ganz früh oder spät zu fotografieren können wir auch eine andere Uhrzeit ausmachen. Jedoch empfehle ich Dir die oben genannten Zeiten, da sie auch die Bilder widerspiegeln, die Du hier auf der Website siehst. Natürlich berate ich Dich was am besten für unseren Termin passt.

WAS PASSIERT BEI SCHLECHTEM WETTER?

Es gibt kein schlechtes Wetter – und vor allem nicht in der Fotografie. Wir können bei jedem Wetter Fotos machen. Schwierig wird es bei zu viel Wind, da die meisten Pferde bei einem solchen Wetter nervös und unentspannt sind.  Natürlich müssen wir nicht bei Regen fotografieren, allerdings können auch hier wunderbare Bilder entstehen. Sonne ist nicht notwendig für schöne Bilder. Sie ist sogar oft gar nicht so gut. Hab also keine Scheu vor bewölktem Himmel – er hilft uns sogar! Sollte uns das Wetter doch einen Strich durch die Rechnung machen, werden wir den Termin verschieben und es kommen keine zusätzlichen Kosten auf Dich zu.

WELCHE LOCATION PASST GUT?

Meist komme ich zu Dir an den Stall und wir suchen in der direkten Umgebung schöne Fleckchen. Du kannst mir gern auch vor unserem Termin Bilder schicken von schönen Eckchen. Sei Dir sicher, ich finde überall schöne Locations und es braucht „nichts besonderes“. Natürlich kannst Du Dir auch eine ganz besondere Location aussuchen – halte Ausschau nach Blumenwiesen/Felder, Flüsse, Seen oder vielleicht darf es auch eine Burg/Schloss im Nachbarort sein? Bitte beachte, dass unbedingt die Erlaubnis der Eigentümer einzuholen ist. Ich habe auch einige schöne Fleckchen die ich Dir empfehlen kann, natürlich nur, wenn Du mit Deinem Pferd mobil bist.

BRAUCHE ICH EINEN HELFER?

Ganz klar: JA! Wir arbeiten mit Tieren und ich bin mit der Kamera schon ganz gut beschäftigt und habe keine Hand frei. Gerade wenn wir ein Stückchen vom Stall aus zum nahegelegnen Wald laufen ist es von großem Vorteil. Die Animation und Motivation für Dein Pferd übernimmt auch Dein Helfer mit meiner Hilfestellung. Nur so können wir gezielte Fotos machen und deinem Pferd die schönsten Ausdrücke hervor locken! Sollte es Dir gar nicht möglich sein einen Helfer zu organisieren, besprich das bitte mit mir und ich werde versuchen, jemand mitzubringen.

IST MEIN PFERD ZU NERVÖS?

Das glaube ich nicht, denn ich stelle mich bei jedem einzelnen Fotoshooting individuell auf das Pferd ein. Jedes Pferd ist anders und egal ob nervös, verfressen, ängstlich, bockig oder gelangweilt – wir finden den Weg, den Dein Pferd gerne mit uns gehen möchte. Erzähl mir gern im Vorfeld von Deinen Bedenken und Du wirst sehen, ich habe für alles einen guten Weg. Sollte Dein Pferd z.B. nicht gern vom Hof weg gehen, bleiben wir am Hof. Ist Dein Pferd sehr verfressen, werde ich euch nicht auf der saftigen Wiese platzieren und ist es jung, werden wir aufhören sobald die Konzentration nachlässt! Keine Sorge – bis jetzt hat JEDES Pferd das Fotoshooting super gemeistert und ich stehe Dir die ganze Zeit als Hilfe zur Verfügung!

KÖNNEN WIR MEHRERE PFERDE BEI EINEM TERMIN FOTOGRAFIEREN?

Ja. Bei den Pakten PRINT & DIGITAL sind zwei Pferde von vornherein inklusive. Bei dem großen Paket DEINE GESCHICHTE können wir aufgrund der längeren Shootingzeit sogar mehr noch mehr von Deinen Tieren fotografieren. Bitte beachte aber, die Shootingzeit verlängert sich nicht automatisch. Wenn wir zwei Pferde in der gleichen Zeit fotografieren, hast Du pro Pferd halb so viele Bilder zur Auswahl. Allerdings ist das i.d.R. vollkommen ausreichend. Wenn Du mehr Pferde hast oder besondere Wünsche mache ich Dir gerne jederzeit ein individuelles und passendes Angebot. Frag gern bei mir nach!

WAS ZIEHE ICH MIR UND MEINEM PFERD AN?

Bei der Wahl des Equipments und der Kleidung sind wir ganz flexibel. Gern helfe ich Dir bei der Auswahl und wir entscheiden gemeinsam, welche Outfits am besten passen. Es gibt kein richtig und kein falsch – wichtig ist, dass Du Dich wohl fühlst und Dein Pferd so siehst, wie es Dir gefällt.

WIE KÖNNEN WIR PORTRAITS UND BEWEGUNGSBILDER MACHEN OHNE ZAUN UND HALFTER?

Wenn es an Deinem Stall keine geeignete oder nutzbare Koppel gibt, können wir auch ein bisschen tricksen. Aber Achtung: Sicherheit geht vor.

Ich bringe zu unserem Fototermin verschiedene „Fotohalfter“ mit. Diese werden von mir bei der finalen Bearbeitung Deiner Bilder weg retuschiert. So können wir freie Portaits zaubern und, wenn sich Dein Pferd gut longieren lässt, auch Freilaufbilder. Es lässt sich bestimmt eine geeignete freie Wiese finden. Bitte sprich vorher mit dem Besitzer der Wiese und hole Dir eine Genehmigung!

WAS IST DIE GRUNDBEARBEITUNG DER BILDER UND WAS IST DIE PROFESSIONELLE RETUSCHE?

Wenn Du Deine Auswahlgalerie bekommst sind die Bilder dort bereits grundbearbeitet. Das heißt die Belichtung, der Schnitt und die Farbe wurden bereits bearbeitet und korrigiert. Man kann sich Anhand dieser Bilder gut vorstellen, wie das Endergebnis aussehen wird. Nach Deiner Auswahl werden die Bilder final bearbeitet. Dazu gehört vor allem die Retusche von störenden Dingen (Fotohalfter, Fliegen, Macken, Hautunreinheiten, Zäunen etc.), es gibt eine feine Beautyretusche, die Farben werden final abgestimmt und bearbeitet und das Foto erhält seinen letzten Schliff durch die High-End-Bearbeitung.

Wenn Du „Alle Bilder ohne weitere Bearbeitung“ dazu buchst, bekommst Du die Bilder genau so, wie sie in der Auswahlgalerie zu sehen sind. Auch bei den grundbearbeiteten Bildern im Paket „DEINE GESCHICHTE“ handelt es sich genau um diese Fotos.

Unten siehst Du ein Beispiel. Das erste Bild zeigt das Rohfoto, das zweite die Grundbearbeitung und beim dritten ist die High-End-Bearbeitung abgeschlossen.

WAS DARF ICH MIT MEINEN BILDERN  MACHEN?

Grundsätzlich darfst Du die Bilder privat nutzen wie Du möchtest. Das heißt, Du darfst sie Zuhause aufhängen, sie auf Deinen Social Media Kanälen nutzen und auch bei WhatsApp zeigen.

Du darfst die Bilder NICHT gewerblich nutzen, weder an Dritte weitergeben noch verkaufen. Die Teilnahme an Gewinnspielen/Fotowettbewerben ist nicht erlaubt.

Um Die Bilder auf Deiner Firmenwebsite zu zeigen, brauchst Du ein kommerzielles Nutzungsrecht. Bitte sprich das mit mir ab. Im Falle von einzelnen Bilder können wir über eine zusätzliche Pauschale pro Bild sprechen. Solltest Du mehr Bilder für Dein Unternehmen brauchen, mache ich Dir gern ein passendes Shootingangebot in der die Nutzung inklusive ist.