Action und Zauberlicht mit Campero und Mogli

♥ Ich hatte Jana und ihren wunderschönen jungen Spanier Campero vor der Linse. Jana ist in ihrem jungen Alter einer wahnsinnig gute Reiterin und gibt sich ganz viel Mühe mit dem schönen und temperamentvollen Campero. Galoppieren ohne Sattel im Gelände sowie steigen auf Kommando ist kein Problem für die Zwei!

Auch für Schmusefotos ist er zu haben und wir haben nach den Actionfotos in der Wiese das schöne Zauberlicht im Wald genutzt. Da durften natürlich die Wolfshunde nicht fehlen! Eragon ist er jüngste im Rudel und wie man auf den Fotos sieht jault er wie ein richtiger Wolf! Das Zauberlicht war einfach wunderbar und Campero hat sich gut angestellt und Jana den gefallen getan, ein bisschen still zu stehen. Zwar wollte er partout seine Ohren nicht mehr spitzen aber zur Not muss es auch mal ohne Öhrchen sein.

Nachdem wir die Fotos von Jana und Campero im Kasten hatten, hat Jana Mogli aus dem Stall geholt. Mogli ist schon über 20 Jahre alt und auf einem Auge blind. Sie ist mit ihm aufgewachsen und er ist ihr Seelenpferd. Genauso wie das ihrer Mama Karin. Wir haben auf einer hohen Wiese auch wieder schönes Gegenlicht nutzen können und Jana passte in ihrem Indianeroutfit perfekt zu Mogli und in die ganze Umgebung. Das war eine schöne Waldlichtung die ich am liebsten eingepackt hätte! Eines der Bilder von Jana und Mogli hängt sogar bei mir im Wohnzimmer – weil ich diese innige Beziehung der Beiden sehr zu schätzen weiß.

Nach getaner Arbeit haben wir uns noch gemütlich hingesetzt und Karin hat uns leckeres Essen gekocht – bei einem Gläschen Sekt haben wir uns vorab schon die Bilder angesehen und den Tag super schön und entspannt ausklingen lassen. Ich liebe es wenn man Arbeit mit Vergnügen verbinden kann und mit so lieben Menschen zusammen ist! ♥